G-Wurf

Kleine Video Updates gibt es in unserem Videotagebuch :)

Wurftag: 16. Juli 2020


Da sind sie!!

Am 16. Juli hat unsere Dori vier gesunde Welpen zur Welt gebracht: zwei Jungs und zwei Mädels ganz bunt gemischt. Wir freuen uns sehr und sind sehr stolz auf die frisch gebackene Mutter! 

 

Die Geburt unseres Kleeblatts

Am Samstag, 18. Juli 2020 wäre der 63. Tag gewesen, aber solange wollten die Kleinen nicht warten.

Ich habe in der Woche immer Dori's Temperatur gemessen, wußte aber doch nicht so genau wann es losgeht. Am Mittwochabend war Dori immer wieder etwas unruhig und wußte nicht wo sie liegen sollte. Spannend, sollte es in der Nacht losgehen?  Wir haben dann doch etwas geschlafen bis um halb Fünf.  Genau um 5.00 Uhr kam der erste Welpe zur Welt, ein grau gestromter Rüde und groß..., 390g brachte er auf die Waage. Um 5.45 Uhr kam Rüde Nr. 2, ein Gescheckter mit leicht gestromten Platten und auch groß mit 370g. Schon eine halbe Stunde später kam eine kleine Dori dazu, auch mit einem stattlichen Gewicht von 360g. Bei den Gewichten dachten wir, dass es wohl nur drei werden. Dori war entspannt und die drei waren gleich kräftig am Trinken. Doch um 7.27 Uhr gesellte sich noch ein kleines Mädchen dazu. Eine wunderhübsche blau Gescheckte mit 330g Geburtsgewicht.

Dori hat die Geburt instinktsicher gemeistert, genau wie ihre Mutter  Carmi es immer gemacht hat. Wir sind mega stolz auf sie und überglücklich. Ein buntes Vierer Kleeblatt. 

 


Unser G-Wurf (das Glückskleeblatt)

Galvin Glück - Der hell Leuchtende

 Geburtszeitpunkt: 5:00 Uhr am 16.07.2020

 Geschlecht:               Rüde

 Geburtsgewicht:     390g

 Farbe:                           blue brindle mit tan Abzeichen

 CEA:                                +/+

 MDR1:                            +/+

Gewicht am 10.09.:   4300g/8 Wochen


Galvin zieht aus..... am 26.09.2020 nach Datteln zu Monika und Günther

Am Samstag haben wir uns, Michael und ich mit Galvin, Gunilla und Coco, auf den Weg ins Ruhrgebiet gemacht. Zuerst waren wir bei Monika und Günther und haben euch Galvin gebracht. Es war eine große Freude und Galvin wurde sehnsüchtig erwartet. Wir kennen uns ja auch schon länger durch Markus und Martina, eure Tochter und euren Schwiegersohn. Seit Mai 2020 lebt Finyan bei euch und es ist klasse, dass Finyan und Galvin jetzt oft zusammen sein werden. Die Entfernung zwischen Datteln und Herten ist nur kurz. Martina war mit Finyan schon bei ihren Eltern als wir ankamen. Wir haben zusammengesessen, einen Spaziergang gemacht und am Abend ist Galvin dann in seinem neuen Zuhause geblieben. Der Abschied am Samstag war nicht schlimm, weil wir am nächsten Tag ein Treffen bei Markus und Martina im Schloss hatten, bei dem Galvin natürlich auch dabei war. Es war ein sehr schöner Sonntag den wir alle zusammen hatten. Wieder einmal bin ich glücklich und froh in welche tolle Familie Galvin eingezogen ist. Schön dass ihr es seid...., Monika.

 


Gustaf mein Herz - Der Freund

 Geburtszeitpunkt: 5.45 Uhr am 16.07.2020

 Geschlecht:               Rüde

 Geburtsgewicht:     370g

 Farbe:                           weiß mit rot gestromten Platten                         CEA:                                +/+

 MDR1:                            +/+

Gewicht am 10.09.:   5130g/8 Wochen



Gustaf zieht nach Frankfurt zu Bettina meiner Herzensfreundin

Liebe Bettina, du hast mir Anfang Juli geschrieben und wir haben telefoniert...Als Dori's Welpen geboren wurden, hatten wir noch besprochen, dass du bist 2021 auf einen Welpen warten würdest. Dann kam es doch anders. Am 28.07. haben wir telefoniert und besprochen, dass du mich am 30. besuchst, weil du geschäftsmäßig in Hamburg zu tun hast. Aus dem Bauch heraus hab ich gesagt: "Die vier sind echt toll und ich würde dir glatt jetzt einen Rüden geben". "Wow, ich freue mich riesig" war deine Antwort. Mein Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht, im Gegenteil. Wir hatten einen tollen Nachmittag und  viel Spaß. Du bist abends noch wieder nach Frankfurt gefahren und wir haben besprochen, dass Gustaf zu dir kommt. Du hast noch eine kastrierte 11 jährige Chessie Hündin, die sich sehr auf Gesellschaft mit Gustaf freuen wird. Der 2. Besuch war dann im August mit deiner Geschäftspartnerin und Freundin Susi und euren Chessies... Ihr hattet ein tolles Hotel, ward bei uns und wir abends bei euch. Gefühlt kennen wir uns schon eine Ewigkeit. Am 12.09. seid ihr dann wieder für 2 Tage gekommen und am Sonntag durfte Gustaf dann mit nach Frankfurt.


Greta im Juli - die Perle

 Geburtszeitpunkt: 6.15 Uhr am 16.07.2020

 Geschlecht:               Hündin

 Geburtsgewicht:     360g

 Farbe:                          schwarz mit weißen Abeichen     

  CEA:                                +/+ 

  MDR1:                            +/+

 Gewicht am 10.9.:      3310g/8 Wochen



Greta im Juli zieht zu Helmut und Margarete und Steffi in der Nähe von Bad Tölz

Ihr Lieben, am Samstag, 12.09.2020 beginnt die weite Reise für Greta, die jetzt Juli gerufen wird zu euch nach hause.Ihr ward drei Wochen in SPO und wir konnten zusammen mehrere Nachmittage zusammen verbringen. Alle Hunde und Welpen waren dabei. Wir haben uns schon in 2019 kennengelernt und ihr wolltet am Liebsten eine kleine Dori aus dem Wurf, wenn denn ein Mädchen dabei ist. Es sind zwei Mädchen geworden und Juli ist ihrer Mutter sehr ähnlich. Ihr habt euch sehr gefreut als ich sagte, dass für euch die kleine Dori ist.  Ihr habt ja schon eure Hündin Mila und so musste der 2. Silken auch eine Hündin sein. Ich freue mich auch, dass es geklappt hat und besonders, dass ihr mindestens zwei mal im Jahr in SPO Urlaub macht und wir uns so jedes Mal treffen können.

Es ist schön, dass es euch gibt.

 


Gunilla Svenska - die Kämpferin

 Geburtszeitpunkt: 7.27Uhr am 16.07.2020

 Geschlecht:               Hündin

 Geburtsgewicht:     330g

 Farbe:                           weiß mit blauen Platten       

 CEA:                                +/+

 MDR1:                            +/+

 Gewicht am 10.09.:    3900g/8Wochen


Süße Gunilla

Wir üben schon mal für den Umzug im Oktober nach Schweden


Gewichtstabelle

Datum Galvin

Gustaf

Greta Gunilla
16.07.2020   390g   370g   360g   330g
 17.07.2020   446g   440g   406g   380g
18.07.2020   496g   495g   456g   423g
19.07.2020   538g   536g   500g   464g
20.07.2020   586g   576g   536g   498g
 21.07.2020   650g   635g   600g   552g
22.07.2020   710g   677g   640g   600g
23.07.2020  800g   760g   676g   666g
24.07.2020  860g   844g   740g   725g
25.07.2020  920g   904g   795g   765g
26.07.2020  970g   966g   830g   820g
27.07.2020 1040g 1032g   870g   860g
28.07.2020 1120g 1106g   940g   926g
29.07.2020 1150g 1145g   960g   955g
30.07.2020 1210g 1222g 1020g 1018g
02.08.2020 1390g 1430g  1190g  1160g
06.08.2020 1660g 1680g 1330g 1470g
09.08.2020 1840g 1920g 1500g 1630g
13.08.2020 2070g 2150g 1650g 1770g
16.08.2020 2180g 2350g 1750g 1930g
20.08.2020 2520g 2660g 1960g 2170g
23.08.2020 2810g 2970g 2250g 2450g
27.08.2020 3160g  3510g 2510g 2750g
30.08.2020 3460g  3860g 2680g 3070g
03.09.2020 3870g  4320g 2980g 3370g
10.09.2020 4300g   5130g 3310g 3900g
17.09.2020 4970g  5400g 3600g 4470g
24.09.2020 5450g     4840g

Tagebuch

Das ist am 16.07.2020 und die Vier sind gerade mal 2 Stunden alt. So wunderhübsche Babys, keins gleicht dem anderen.

Wie ich schon geschrieben habe, Dori hat die Geburt so toll gemacht, wirklich genauso wie Carmi das immer gemacht hat. Jedes Mal bin ich so glücklich und habe mich sehr gefreut, dass Sabrina fast rechtzeitig gekommen ist und miterleben durfte, wie die Kleinen auf die Welt kommen.

Wir hatten dann alle zusammen einen ganz schönen entspannten Tag. Die Kleinen wurden eine/einer nach dem anderen gewogen, angeschaut und alles notiert.

Eigentlich habe ich immer nach der Geburt Schmerzen in den Beinen, weil ich die ganze Zeit in der Wurfkiste gekniet habe.  Diesmal hatte ich es aber nicht zum Glück.

Dori hat später viel verdünnten Jogurt zum Durstlöschen und dann auch eine kräftige Mahlzeit mit Brühe, Eigelb, Fleisch und Gemüse bekommen.  Nach Stunden müssen wir sie dann überreden bzw. einfach auf dem Arm nach draußen tragen, damit sie sich lösen kann. Sofort danach rennt sie wieder die Treppe hoch zu ihren Babys...

Die erste Nacht ist dann auch immer etwas aufregend, aber die Wurfkiste steht genau neben unserem Bett und so kann ich sofort reagieren, wenn Dori fiept oder etwas möchte. Wenn sie  z.B. Pipi machen oder doch noch mehr trinken möchte.

Die Geburt war schön, allen geht es gut und wir sind einfach glücklich.

Heute ist der 23. Juli 2020 und unser Kleeblatt ist eine Woche alt. Sie entwickeln sich prächtig, haben richtig gut zugenommen und Dori geht es auch sehr gut. Die Woche ist schnell vergangen und es ist jedes Mal wieder ein Wunder, wie rasant die Entwicklung voranschreitet. Frisch geboren sehen die Welpen immer wie kleine Meerschweinchen aus und nach nur einer Woche kann man schon soviel mehr sehen. Ich liebe sie natürlich von der ersten Sekunde an und kann mich immer gar nicht satt sehen. Wenn Michael mich sucht, findet er mich fast immer in der Wurfkiste....

Wenn wir Hundebabys haben bin ich  voller Glück und alles andere um mich herum ist nicht mehr so wichtig.

 


Heute, am 30. Juli 2020 sind die Vier schon 2 Wochen alt.

Wieder sind sie gewachsen, haben ihr Gewicht verdreifacht (unglaublich). Die Kleinste, Greta, wir nennen sie immer noch die kleine Dori, hat als Erste am 13. Tag ihre Äuglein geöffnet und mich angeschaut. Gunilla hat es ihr am nächsten Tag nachgemacht. Die Jungs, beide besonders groß und schwer, brauchen dafür etwas länger.

Jedes Mal, wenn Welpen da sind, kann Coco es gar nicht abwarten, sich die Kleinen anzuschauen und beim Putzen zu helfen, obwohl es mit ihren Welpen, dem F Wurf noch gar nicht so lange zurückliegt und man denken möchte, jetzt hat sie erstmal genug. Aber nein, Coco ist mit vollem Einsatz dabei, liegt öfter mit in der Wurfkiste und hilft. Das würde Carmi wiederum nicht machen und auch Dali wartet lieber bis die Vier etwas größer sind und sie mit ihnen spielen kann. 


Donnerstag, 06. August 2020 schon drei Wochen alt.

Die Zeit vergeht so schnell. Die Gewichte sind enorm, wo wollen, besonders die beiden Rüden, nochmal hin?

Alle trinken gut und nehmen wie schon gesagt, sehr gut zu. Dori ist auch nur hungrig und durstig, bekommt soviel wie sie möchte, ist allerdings schon wieder rank und schlank. Sie hat auch eine gute Konstitution und rennt gerne mal ein Stück auf der Wiese hinter den anderen her. Ich hab den Kleinen schon öfter die Krallen geschnitten, damit sie ihre Mutter am Gesäuge nicht so kratzen. Sie können schon gut laufen, kippen ab und zu zwar mal um, aber in diesem Alter müssen sie das ja auch erstmal üben und lernen. Zwischenzeitlich haben wir die Namen nochmal geändert, Gustaf heißt jetzt Gustaf mein Herz, weil er auf seiner rechten Seite die Zeichnung eines Herzens trägt.  Die kleine blau Gescheckte heißt jetzt Gunilla, dass ist ein alter schwedischer Name genau wie der Name des Pferdes ihrer zukünftigen Eltern, es heißt Ingvor. Diese beiden Namen passen gut zusammen. Ja und unsere kleine Dori heißt Greta im Juli. Greta ist einer unserer Lieblingsnamen und weil Margarete und Familie schon lange bei uns sind und ganz stark auf ein Mädchen gehofft haben, bekommen sie auch ein Mädchen wie Dori, die kleine Greta, die sie Juli rufen wollen. Und weil die Welpen im Juli geboren sind, passt der Name hervorragend. Dann ist da noch unser Erstgeborener, er heißt jetzt Galvin.

Auch hier hat  so richtig die Hitzewelle mit um die 30Grad zugeschlagen. Es wurde oben im Schlafzimmer immer heißer und so haben wir im großen Gehege ein kleines für Dori und die Kleinen aufgebaut. Jetzt sind sie am Tag hier und abends nehme ich sie dann wieder mit nach oben.


Wow, heute am Donnerstag 13.08.20 ist unser Kleeblatt schon vier Wochen alt geworden

Heute morgen haben wir wieder klassische Musik gehört:

Ein Klarinettenkonzert von Mozart, dass mir besonders gut gefallen hat. Den Hunden glaube ich auch, weil bald alle wieder eingeschlafen sind, die erwachsenen auch.

Die letzten zwei Tage haben wir auch geübt, dass laute Ge-

räusche, wie Bagger usw gar nichts Schlimmes ist: Bei unseren Nachbarn wurde der Garten umgepflügt und da bei der Hitze die Balkontür im Schlafzimmer auf ist, war das eine gute Übung. Bisher ist Muttermilch immer noch das Beste. Am Wochenende werden wir langsam mit dem Zufüttern beginnen.

Ich warte wenn möglich immer, wenn es der Mama dabei gutgeht, 4,5 Wochen mit dem Zufüttern ab. Die Kleinen sind dann schon so fit, dass sie sofort wissen wie das geht und keine Probleme mit der Verdauung usw. haben.

Einzug ins große Gehege und erstmal in die blaue Kiste .... hier am 14.08.2020

Draußen spielen am 16.08.2020 ist toll

Alle Vier am 19. und 20.8.20

20. August 2020.... 5 Wochen alt

und richtig groß geworden. Sie können richtig gut und sicher laufen. Im Gehege steht ein roter Sessel, extra für Dori, damit sie auch dort entspannt liegen kann, ohne  dass ständig jemand einen Schluck Milch möchte. Unter dem Sessel liegt ein Vetbed und die Kleinen mögen total gerne unter den Sessel krabbeln und dort schlafen. Da muss man erstmal schauen, wer alles drunter liegt und manchmal sogar alle vier.

Vor zwei Tagen bin ich ganz langsam mit dem Zufüttern ange-fangen. Es hat prima geklappt. Es gibt eingeweichtes Reico Babyfutter mit etwas Möhre und Aufbau Vital dazu. Ab Sonntag mische ich dann auch etwas Kalb aus der Dose dazu. Durch die besondere Algenmischung ist es sehr hochwertig und bekömmlich. Nach und nach  kommt natürlich auch noch Frischfleisch auf den Speiseplan und verschiedene Kauartikel. Alle haben sehr gut zugenommen, wie man an der Gewichts- tabelle sehr gut sehen kann und entwickeln sich prächtig. Bisher tragen sie noch keine Bändchen oder Halsbänder, weil sie alle ver- schieden aussehen, aber unter dem Aspekt zu lernen, dass ein Halsband nichts Schlimmes ist, werde ich bald damit anfangen.  Sie haben schon einiges gelernt, z.B. wie viel verschiedene Untergründe es gibt. Nächste Woche werden wir auch mit kleinen Ausflügen beginnen und Autofahren usw.... Es wird Besuche der zukünftigen neuen Familien geben, ich freue mich schon sehr darauf.   

 

 

Alle Vier am 23.08.2020

27. August 2020 und 6 Wochen alt

Als erstes habe ich den Kleinen Halsbänder umgebunden. Bei Gustaf, Greta und Gunilla hat es ganz gut geklappt. Bei Galvin ging es gar nicht. Er hat sich gekratzt und versucht, dieses komische Gefühl irgendwie los zu werden. Er hat richtig geweint, so dass ich es wieder abnehmen musste und es immer wieder in kleinen Dosen umbinden musste. Es hat allerdings ein paar Tage gedauert.

Heute sind alle vier geschippt worden und haben dabei keinen Ton gesagt. Naja außer mir war ja auch die Mama dabei und hat alles genau beobachtet.

Die wilde Phase hat begonnen. Sie können ja selbständig von drinnen nach draußen, weil die Terassentür ein Stück geöffnet ist. Plötzlich geht's los. Draußen durch den Tunnel, unter den kleinen Liegestuhl durch, quer durch's Draußengehege und dann ins Wohnzimmer.... und alles wieder zurück.

Jedes Mal staunen wir wieder, wie schnell die Kleinen rennen können. Neue Spielzeuge werden neugierig inspiziert, alle versuchen es zu bekommen, es wird gezerrt, einer rennt damit weg und alle hinterher. Dann habe ich ihnen einen großen länglichen Karton hingestellt, eine Decke darum und mit der geschlos- senen Seite nach oben. Ständig liegen sie obenauf und kratzen und versuchen hinein zu klettern. .... ein tolles Spielgerät.

Wir sind schon ein Stück Auto gefahren, hatten verschiedenen Besuch von Kindern und Erwachsenen. Es ist immer was los bei uns.

Ein Kleeblattfoto am 29.08.2020

Vielen Dank für die tollen Fotos Annika :)


Familienausflug mit Allen am 01.09.2020

Am Dienstag Nachmittag habe ich alle Welpen mit Mama Dori, Coco und Carmi ins Auto gepackt und wir sind in einen Nachbarort nach Nordhastedt gefahren. Dali ist wieder für einige Tage mit Katrieke in Berlin.

In Nordhastedt haben wir Gabi und Familie und Hund besucht. Extra, um die Welpen zu sehen, sind noch Tanja, Peggy, Maike und Anke, z. T. mit ihren Hunden vorbeigekommen. Es war ein schöner Nachmittag, lehrreich für die Welpen, spannend für alle auf der großen Wiese und lecker für uns Menschen. Es gab Spagettieis und Kaffee und Getränke.  

Um 18.30Uhr sind wir dann alle wieder nach Hause gefahren und die Kleinen waren sehr müde, haben die kurze Autofahrt (10Km) verschlafen und sich zuhause auch gleich wieder hingelegt und weiter geschlafen.


03. September 2020 - 7 Wochen alt

Heute ist unser Kleeblatt schon 7 Wochen alt geworden und immer hungrig..... Sie bekommen 3 - 4 Mahlzeiten am Tag und zusätzlich jedesmal oder zwischendurch auch Muttermilch, die ihnen immer noch sehr gut schmeckt und Dori will das auch unbedingt. Übrigens hat sich Galvin an sein Halsband gewöhnt und ist jetzt völlig entspannt.

Sie haben schon viel erlebt und zum Teil auch schon Besuch von ihren zukünftigen Familien.

Wir sind schon öfter Auto gefahren und das klappt richtig gut.

Mit unserem Besuch haben wir mit den Kleinen Spaziergänge gemacht, dabei wurden sie im Rucksack, im Tragebeutel oder einfach auf dem Arm mitgenommen. Sie haben es jedes Mal sehr genossen. Es gab dann kleine Pausen auf der Wiese oder am Wegesrand. Wir sind allesamt sehr glücklich miteinander.

Sankt Peter Ording am 08.09.2020

Heute, am Dienstag, hab ich Dori, Coco und unser Kleeblatt ins Auto gepackt und bin nach SPO gefahren. Margarete, Helmut und Tochter Steffi, die die kleine Dori, Greta bekommen, machen hier 3 Wochen Urlaub. Am kommenden Samstag, 12.09.20 fahren sie wieder nach Hause, in die Nähe von Bad Tölz, und nehmen Greta mit. Wir haben uns schon ein paar Mal bei uns in Tellingstedt getroffen. Heute bin ich aber nach SPO gefahren. Es war so toll. Zuerst haben wir zusammen gegessen und Kaffee getrunken. Ich hatte ein kleines Welpengehege mit und da haben die vier, nachdem sie am Ferienort auf dem Rasen nach unserAnkunft ihr Geschäft brav erledigt hatten, geschlafen bis wir fertig waren. Als das Wetter so richtig gut war sind wir an den Hundestrand gefahren. Wir waren vier Personen und so konnte jeder einen Welpen bis zum Strand tragen. Die großen Hunde, meine Coco und Dori, und Margaretes Silkenhündin Mila haben sich auch richtig gefreut am Strand rennen zu können. Es wurden ordentlich Fotos gemacht (siehe unten) und alle hatten richtig Spaß. Es war wirklich ein sehr schöner Tag und Margarete und Familie konnten Greta noch ein bisschen besser kennenlernen.

Donnerstag, 10.09.2020 8 Wochen alt

Heute ist unser Kleeblatt 8 Wochen alt geworden. Es ist unglaublich. Bald, am Samstag und Sonntag, ziehen Greta und Gustaf schon aus. Der Anfang ist immer schwer, wenn der 1. Welpe in seine neue Familie zieht. Da fließen immer ein paar Tränen und ich bin dann traurig meine Lieblinge hergeben zu müssen. Gleichzeitig freue ich mich auch, wenn ich erlebe wie glücklich und voller Freude sie in ihrer neuen Familie aufgenommen werden....

Gestern, am 09.09., sind die Kleinen geimpft worden, haben es prima überstanden und kurz vorher und nachher etwas zum Ausleiten der Giftstoffe bekommen. Ich habe das 3. Mal eine Kotprobe abgegeben und untersuchen lassen. Wieder war der Kot frei von allem, keine Würmer usw. Das macht mich froh, denn ich bin fest überzeugt, dass es daran liegt, dass meine Hunde vorbeugend mit Pro1 und Pro4 von Reico behandelt werden. Also keine chemische Wurmkur erforderlich und der Darm bleibt gesund.

Heute war dann die Wurfabnahme, auch mit sehr gut bestanden.

Obwohl es nachts schon etwas kühler ist, bleibt die Terassentür ein Stück auf und die Kleinen gehen auch fast jedes Mal im Dunkeln nach draußen, um ihr Geschäft zu erledigen.

Sie bekommen viermal am Tag Futter und Dori säugt sie immer noch, zwar kurz, aber dreimal zwischendurch. Die Kleinen genießen das sehr. Dori ist wirklich eine ganz liebevolle, fürsorgliche Mutter. Sie ist sehr viel bei ihren Kindern, putzt sie, spielt und kuschelt mit ihnen. Nachts schläft sie bei mir am Fußende, den allerdings meistens Coco in Anspruch nimmt oder den anderen im Hundebett. Gerne schläft sie auch bei ihren Welpen, wenn sie Ruhe geben und nicht ständig versuchen, doch einen Schluck Milch zu bekommen.

 Welpenzeit ist eine sehr intensiv gelebte Zeit bei uns.

 

 

 

 

 

 

Das ist das Wurfabnahmeprotokoll.

Besser kann es nicht ausfallen.

Das freut mich einfach sehr.


Morgensfrüh um 8.00 Uhr am 12.09.20 Kuschel-/Schlafpositionen

17.09.2020-9 Wochen- zwei "Blätter" sind schon ausgezogen

Ja, am Wochenende ist als 1. Greta, die Juli gerufen wird, ausge-

zogen und am Sonntag dann auch Gustaf. Dori ist mit zum Auto gekommen und hat genau gesehen wie Juli und Gustaf abge-fahren sind.

Sicher hat sie gespürt, dass das alles so richtig und gut ist.

Galvin und Gunilla spielen dann eben zu zweit weiter.

Sie machen das toll, gehen immer nach draußen, wenn sie mal müssen, schlafen auch mal in der geschlossenen Box, aber auch sehr gerne auf dem roten Sessel. Am liebesten bewegen sie sich allerdings frei mit den Großen im ganzen Haus im Erdgeschoß und Garten. Galvin ist da sowieso nicht zu bremsen, weil er ohne Schwierigkeiten aus dem Gehege über die Tür springen kann.

Gunilla ist dann ganz laut am rufen, weil sie auch raus will und natürlich öffne ich dann die Pforte für sie.  Dann rennen sie wild durchs ganze Wohnzimmer und freuen sich. Toben bis sie müde sind und springen dann gerne aufs Sofa und kuscheln sich ein.

Draußen spielen sie allerdings auch super gerne und auch ein Regenschauer hält sie beide nicht davon ab nach draußen zu gehen. Dori und die anderen Großen bleiben dann lieber im Haus. Manchmal wird auch gebuddelt. Obwohl ich versuche sie davon abzuhalten, entdecke ich immer wieder kleine Löcher mitten im Rasen oder versteckt in einer Ecke. Ich stelle dann immer irgendwas darauf und sage... jetzt ist aber Schluss.

Am Dienstag, 15.09. waren wir wieder unterwegs zum Spielen bei Peggy und ihren Galgos und andere Hunde waren auch dabei. Es war ein toller Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein und lecker Eis für uns.

 


Besuch bei Peggy und ihren Windhunden am 15.09.2020


Donnerstag, 24.09.2020 10 Wochen alt

Galvin und Gunilla sind jetzt noch bis Samstag zu zweit.

Wir haben in dieser Woche wieder beim Spaziergang an der Leine gehen geübt. Gar nicht so einfach und alle finden es viel viel schöner ohne Leine unterwegs zu sein.

 


Donnerstag, 1.10.2020 und 11 Wochen

Am vergangenen Samstag ist nun Galvin auch ausgezogen.

Seitdem lebt Gunilla jetzt mit allen Hunden hier im Rudel und es klappt super. Sie passt sich total ein und ist ganz lernbegierig. Sie bleibt ja noch länger bei uns, bevor sie nach Schweden zu Annika und Fanny ziehen kann. Dann wird es richtig schwer für uns.....

Sie kann jezt richtig gut schon an der Leine gehen, schaut immer was die anderen machen und tut es ihnen gleich. Auf der großen Wiese ist sie richtig schnell und kann ein kleines Stück mit den Großen mithalten. Alle sind ganz verzaubert von ihr.

 


Die Eltern

Der Vater

Ivaldi von Krefting, Rufname Grisu

 

  MDR 1 +/+      CEA +/+

 Geburtsdatum: 15.03.2018 

 Körmaß: 57,2 cm

 Farbe: Sand gestromt 

 

Die Mutter

Dorothea von Eichenwind

 

MDR 1 +/+      CEA +/+

 Geburtsdatum: 25.04.2018

 Körmaß: folgt

 Farbe:

schwarz mit braunem Überflug

& weißer Brust 


Wir hoffen, dass der G-Wurf mit Dori und Grisu "auf dem Weg" ist. Die beiden haben sich am 16. Mai 2020 gepaart. Wir freuen uns sehr über diese tolle Verpaarung. Erst sind sie um die Wette durch den Garten getobt und gerannt und dann... Grisu ist so ein lieber Rüde und ganz soverän, genau wie sein Vater Whitey, wusste dann genau was er wollte. Danke Bodo, dass es so problemlos war, du Grisu zur Wurfabnahme mit zu uns gebracht hast, ein Hotel im Nachbarort hattest und Grisu und Dori am Samstag dann Hochzeit feiern konnten. Wir haben entschieden, dass ein Deckakt reicht und jetzt hoffen wir auf gesunde und bunte? Welpen um den 18. Juli 2020. Wir werden uns erstmal in Geduld üben und warten.

Auf Grund der Corona Pandemie war es uns nicht möglich den geplanten Körtermin wahrzunehmen. 

Deshalb haben wir einen Antrag beim Zuchtbuchamt gestellt und uns wurde eine Sondergenehmigung "Zucht vor Körung" ausgestellt. Alle Anforderungen erfüllt und sobald möglich wird die Körung nachgeholt


Vater Grisu