Bildertagebuch unseres J-Wurfes

 


Die zehnte und elfte Woche vom 30. Oktober bis 13. November 2022                                  alle im neuen Zuhause



Juna im neuen Zuhause am 30.10., 2.11. und 12.11.2022


Juna am 02.11.2022


Jesse heißt jetzt Alfi - im neuen Zuhause - am 25.10., 09.11. und 11.11.22


Jesse am 13.11.2022


Jonah im neuen zuhause - am 30.10., 05.11. und 13.11.2022


Jonah am 09.11.2022


Die neunte Woche vom 23. bis 30. Oktober 2022


Endlich darf Jonah mit zu Inga und Lukas in den Schwarzwald. Ihre Tochter ist zuhause geblieben und kann es auch kaum erwarten, bis ihre Eltern endlich den tollen Schatz mitbringen. Jetzt sind ihre Eltern auch noch 2 Tage unterwegs, aber am

Samstag, 29. Oktober 2022 kommen sie spät am Abend, aber endlich zuhause an. Die Freude ist unendlich groß für alle.


Margarete und Helmut freuen sich sehr, dass sie jetzt mit Juna ein kleines dreier Silken Rudel haben.

Am Donnerstag, 27.10.2022 zieht Juna aus.


Gleich geht die Reise los und Nina und Sebastian freuen sich riesig, dass sie heute endlich ihren kleinen Alfi mitnehmen können.

Erst vor einer Woche waren sie zu Besuch, um Jesse persönlich kennen zu lernen und hätten ihn da am liebsten schon mitgenommen. Natürlich ging das nicht, aber am heutigen Montag, am 24. Oktober 2022, ist es endlich so weit.


Oma Coco spielt mit Jesse und dann 2 Posen am 24.10.2022


Oma Coco mit Juna und Jonah und einmal mit Jonah am Träumen... auch am 24.10.2022


Die neunte Woche bis zum 30. Oktober2022

Diese Woche ist besonders, weil alle drei Süßen am Sonntag, 30.10.2022 schon ausgezogen und bei ihren neuen Familien sind.

 

Da schlafen die Drei noch alle zusammen ...,aufgenommen am 23.10.2022.

Schon am nächsten Tag beginnt der Auszug mit Jesse, am Montag, 24.10.22

Nina und Sebastian sind am Montagmorgen gekommen, bis nachmittags geblieben. Der Tag verging schnell, gerne wären sie noch länger geblieben, aber sie hatten ja auch eine längere Fahrt bis in die Nähe von Bonn vor sich. So sind sie dann estartet und haben Jesse mitgenommen, der jetzt Alfi gerufen wird.

Am Sonntagabend, 23.10.2022 sind schon Helmut und Margarete mit ihren beiden Silkenmädchen Mila und Juli gekommen. Sie hatten bei uns im Ort eine Ferienwohnung gemietet und sind bis Donnerstag, 27.10.2022 geblieben. So konnten sie am Montag auch Nina und Sebastian kennen lernen. Am Donnerstagvormittagsind sie dann ihren langen Heimweg in die Nähe von Bad Tölz gestartet.Sie wissen ja, wie weit es ist, weil sie öfter in SPO Urlaub machen und im Herbst 2020 ja auch schon Juli (Greta im Juli ) hier abgeholt haben. Wir hatten viel gemeinsame Zeit mit allen Hunden und den beiden Welpen.

Das war also  am Donnerstag mit Juna.

Zwei Tage (und Nächte) hatten wir dann nur Jonah bei uns (eigentlich hätte er auch bleiben können, aber es ging leider nicht, da wören Inga und Familie viel zu enttäuscht gewesen).

Alle drei waren in der letzten Woche bei uns kaum noch im Gehege, sondern sind frei im Wohnzimmer gerannt...

Wir haben ja diese Hundeklappe und ich kann sagen, dass die drei von Anfang an fast immer diese Klappe genutzt haben, wenn sie mal mussten. Das ist wirklich erstaunlich. Die Male wo sie drinnen hingemacht haben, kann man an beiden Händen abzählen. In ihren neuen Familien sagen sie jetzt schon Bescheid, wenn sie müssen und stehen vor der Tür. Das finde ich wirklich klasse.

Apropo neue Familien... Am Freitag sind Inga und Lukas aus dem Schwarzwald gekommen und waren bis spät abends bei uns, um intensiv schon mit Jonah zu schmusen und noch alles zu besprechen. Eine halbe Stunde entfernt hatten sie ein Hotel für die Nacht gebucht. Am Samstagmorgen sind sie dann wiedergekommen, wir hatten noch eine gemeinsame Zeit am Vormittag und dann ging die Reise los und nun war auch Jonah ausgezogen.


Die achte Woche vom 16. bis 23. Oktober2022 ( Die 9. Woche beginnt am 24.10.2022)


Hier sind Milena und Julia mit Henna vorbeigekommen. Henna ist Dalis Tochter aus 2022


Fotos vom19.10.2022

Die Schaukel lieben sie über alles.


Heute ist Mittwoch, der 19. Oktober 2022. Wir haben Besuch, wir nennen sie unsere Welpenspielgruppe.

Die Kleinen sind von den vielen Hunden beeindruckt, und alle sind so lieb....


Die Fotos sind von unserem Kinderspielbesuch am Dienstag Nachmittag, 18.10.2022



Alles Fotos von Dienstag, 18.10.2022


Die achte Woche bis zum 23. Oktober 2022

In dieser Woche war fast jeder Tag ein Besonderer. Wie ich schon geschrieben habe, sind Sebastian und Nina bis Montag Nachmittag geblieben, um ihren Jesse kennen zu lernen und weil es so viele Themen rund um Silken zu besprechen gab....

Am Dienstag Nachmittag hatten wir Kinder Spielbesuch aus dem Nachbardorf. Das war für beide Seiten spannend und interessant.

Am Mittwoch, 19.10. hatten wir wieder Besuch. Meine  Welpenspielgruppe ist zu uns gekommen. Mit dabei war wieder die Galga Rubia von Peggy. Große und kleinere Hunde und  Welpen haben miteinander im Garten gespielt. Wir hatten einen schönen Tag zusammen und alle viel Spaß.

Am Donnerstag haben wir wieder Autofahren geübt...

Dann kommt Freitag, 21.10.2022:

Morgens um halb Zehn hatten wir einen Termin bei meinem Tierarzt in Hennstedt. Die drei wurden gewogen, es wurde die Temperatur gemessen und alles war in Ordnung und dann wurden Jonah, Jesse und Juna geimpft. So gut fanden sie das nicht, hatten den Pieks aber ganz schnell wieder vergessen. Zum Schutz vor Nebenwirkungen gab es vor- und nachher Thuja. Normalerweise sind Welpen nach so einer Impfung erstmal müde, aber nicht so diese drei. Wir sind nach Hause gefahren und gleich sind sie losgerannt, haben getobt und miteinander gespielt, in den Garten gerannt und wieder zurück ins Haus. Dann wurden sie allerdings doch bald müde und haben einen Mittagsschlaf gehalten.

Am Nachmittag ist dann Bodo, unser Zuchtwart gekommen, um die Wurfabnahme zu machen. Einige Zettel wurden ausgefüllt, einige kopiert usw. bis dann alles fertig war. Es ging alles relativ schnell, weil es ja nur drei Welpen sind. Danach gab es wieder einige Schlafeinheiten. Am Samstagnachmittag hatten wir wieder Besuch. Die Kleinen haben wirklich einige Menschen kennen gelernt.

Nachmittags sind Julia und Milena mit Henna gekommen. Henna ist eine Tochter von Dali aus 2021. Oh war das schön, Henna rum flitzen zu sehen und zu treffen.

Ja und am Sonntag, 23.08.2022 ist das Trio acht Wochen alt geworden.


Die siebte Woche vom 09. bis 16. Oktober 2022 (Die 8. Woche beginnt am 17.10.22)



Sonntag, 16. Oktober 2022:

Gar nicht so einfach, alle zusammen, die Eltern Calista und Ares und das kleine Trio, zu halten für ein Foto.

Michelle ist mit ihrem Ares zu Besuch gekommen um das süße Trio kennen zu lernen. Sonntag am 16.10.2022

Wir haben uns sehr gefreut und hatten einen tollen Tag zusammen bis in den Abend hinein. Später sind noch Nina und Sebastian zu Besuch gekommen, Jesses zukünftigen Welpeneltern. Wir hatten Spaß und es war alles ganz toll... 

Spät am Abend ist Michelle mit Ares wieder nach Hause gefahren.

Nina und Sebastian sind bis Montag, 17.10.22  geblieben und wir haben noch viel über Silken und alles mögliche gesprochen.


Die Schaukel ist so klasse


Die Fotos sind vom 15.10.2022

Jetzt geht es in den Wald nach Welmbüttel... am Freitag 14.10.2022

Jesse am Freitag, 14. Oktober 2022: Nein, er hat nicht gebuddelt!


Die drei schlafen am Donnerstag 13.10.22



Dienstag Nachmittag und Juna fängt an. Zuerst wird sie im Tragebeutel getragen, dann kann sie etwas laufen und dann kommt

die erste Übung: Gehen an der Leine.



Dienstag am 11. Oktober - Übung: langsames Fressen 


Die siebte Woche bis zum 16. Oktober 2022

Diese Woche ist auch wieder einiges los. Am Montag und Dienstag, 10. und 11.10.2022 haben wir an der Leine laufen geübt. Juna ist angefangen. Zuerst habe ich sie ein Stück im Beutel getragen (das fand sie sehr gut). Dann ein Stück laufen und zwischendurch zum Ausruhen wieder rein in den Känguru-Beutel. Das hat sehr gut geklappt,ganz süße Beweisfotos folgen.

Im Gehege wird gerannt, gerangelt, aber auch immer wieder gekuschelt.

Der Dienstagabend war auch ganz besonders. Wir sind Auto gefahren, nämlich zu unserem Tierarzt, weil die Kleinen schon geschippt werden sollten. Außerdem wurde auch ein Bürstenabstrich gemacht, um CEA zu testen und ins Labor Feragen geschickt. So waren es gleich mehrere Übungsein- heiten. Beim autofahren wurde in der Box geschlafen. Beim Tierarzt waren sie dann wach und aufmerksam... Dann wieder autofahren nach Hause. Alles sehr gut gemacht. Zuhause waren die Kleinen dann erstmal von dieser Aufregung ziemlich müde und haben zusammengekuschelt geschlafen.

Am Mittwoch war dann alles wieder wie immer. Sie schlafen nachts ziemlich gut, wachen meistens gegen 5 bis 5.30 auf und wollen dann erstmal nach draußen, um ihre Geschäfte zu erledigen. Das machen sie ganz toll und nur selten geht im Gehege mal was daneben. Also sie gehen fast immer raus, wenn sie müssen.. Im Gehege liegen zwei von diesen blauen "Pipimatten".

Eine kleine Buddelecke hat Jesse entdeckt und man kann es ihm ansehen, dass er gebuddelt hat, eindeutige Hinweise.


Die sechste Woche vom 02. bis 09. Oktober 2022 (Die 7. Woche beginnt am 10.10.22)


Kuscheln, kuscheln am 08. und 09.10.2022


Beliebte Schlafpositionen am 09.10.2022

Jonah schläft gerne hinter dem Vorhang, Jesse auf dem Rücken im Körbchen und Juna auch eingekuschelt im Nest.

Oder oft auch alle drei zusammen im Nest oder in der Box.


"Hinter Gittern" am 07. Oktober


Es gibt Brei am 06.10.2022 und der schmeckt lecker


Zusammen am 03.10.2022, Jonah und Junu auf der Rampe am 04.10. und alle drei im Nest am 05.10.22

 


Die sechste Woche bis zum 09. Oktober 2022

In der 6. Woche ist einiges passiert...

Am 2. Oktober wollte ich mit dem Zufüttern beginnen, jedoch ist Calista mir zuvor gekommen. Sie hat was gefressen, ist in das Gehege gesprungen und schon hatten die Kleinen ein komplettes Menü vor sich. Also musste ich noch bis zum nächsten Tag warten. Morgens habe ich einen Haferbrei zubereitet, mit einer halben Banane oder einem halben Apfel.Dazu etwas Honig, Öl und Ziegenmilch. Das fanden sie sehr lecker und haben es ziemlich schnell weggeleckt. Mittags gab es kleine Hackbälle, das war das Highlight. In den folgenden Tagen kam dann noch eine Mahlzeit dazu und zwar eingeweichtes Reico Juniorfutter. Begonnen habe ich immer mit kleinen Mengen und langsam gesteigert. Danach gibt es immer Muttermilch.  In der Nacht auch hin und wieder.

Nachdem das Gehege draußen komplett aufgebaut ist, hat Michael eine Rampe gebaut, weil unser Tischler in den einen Flügel der Terrassentür eine tolle Hundeklappe eingebaut hat. Die drei haben es sich angeschaut und nur wenige Minuten später wussten sie, wie man dadurch nach draußen kommt. So süß zu beobachten, wie sie durch diese Klappe krabbeln, die Rampe runter laufen und dann freudig im Gras "hüpfen". Videos zeigen die schnelle Auffassungsgabe (in der Welpenkamera zu sehen)... Manchmal sind sie morgens sehr früh wach und wollen dann schon nach draußen und dann haben sie auch noch Hunger. Ich muss dann schon mal um 4.30 Uhr aufstehen (viel zu früh und sehr müde), aber manchmal reichen dann auch ein paar Schlucke Milch von Mama Calista und sie schlafen weiter bis 6 Uhr oder sogar bis 6.30 Uhr. Sie fressen aus einer gemeinsamen Schüssel und ich versuche z. B. dadurch in diesem Alter Futterneid zu unterbinden. Das ist ein ganz wichtiger Lernprozess für eine harmonische Integration der Kleinen.

Ich kuschel ganz viel mit meinen Welpen, wie ich auch schon immer wieder geschrieben habe. Der tägliche intensive Körperkontakt ist nicht nur besonders schön, sondern wichtig zur Förderung der Intelligenz in dieser Prägungsphase und hat für später ausgesprochen kontaktfreudige Hunde zur Folge.  


Die fünfte Woche vom 25.09. bis 02. Oktober 2022 (Die 6. Woche beginnt am 03.10.22)


Heute, am Sonntag, 02.10.2022 und fünf Wochen alt, werden die drei in der Box nach draußen ins Gehege getragen.        

Alle drei auf meinen Beinen am 01. Oktober 2022

Spielen und kuscheln im Wohnzimmer... alles am 30. September 2022

Außerdem haben wir eine Hundeklappe nach draußen zum Gartengehege eingebaut. (Hier ist sie noch geschlossen.)

Juna und Jonah spielen am 30.09.2022

Calista mit ihren dreien (am Anfang und am Ende)ist vom 29.09.2022

"Da schauen sie über die Kante" ist vom 30.09.2022


Juna, Jesse und Jonah am 28.09.2022


Die fünfte Woche bis zum 02. Oktober 2022

Heute, am Montag, 26.09. mit Beginn der 6. Woche laufen die Umzugsvorbereitungen ins Wohnzimmer-Gehege auf Voll-

touren. Das Gehege ist aufgebaut. Wir haben im Wohnzimmer Fliesen mit Fußbodenheizung und ich dachte, das ist in Ordnung als Bodenbelag für die Kleinen. Falsch gedacht, die Fliesen sind viel zu rutschig... Also am Dienstag zum Üben erstmal den ganzen Raum mit Decken ausgelegt. Dann kommt das Trio ins Gehege bzw. wird ins Gehege getragen.  Ich kenne das von meinen Welpen, dass sie erstmal vorsichtig und zurückhaltend sind bzw. im Nest bleiben und erstmal schauen was hier los ist. Nicht so diese drei. Kaum ins Gehege getragen und sofort los und die Weite des Geheges abgelaufen.  Überall mal geschaut. Calista ist natürlich gleich mitgekommen und hat sich auch etwas "gewundert", glaube ich.

So waren sie Dienstag und Mittwoch tagsüber im Gehege mit Decken auf dem Boden. Abends zur späten Stunde trage ich sie zum Schlafen wieder in die Baby-/Wurf Box. Am Donnerstag haben wir dann den bisherigen PVC Boden (aufgerollt) ausge-

legt und alles wieder aufgebaut. Der Boden ist klasse. Nachts geht es dann weiterhin in die Wurfbox. Ich schlafe auch am besten, wenn ich die Welpen direkt neben mir habe.... Calista kann ja auch wie gehabt in die Wurfkiste und die Kleinen säugen.  


Die vierte Woche vom 18. bis 25. September 2022 (Die 5. Woche beginnt am 26.09.)


Die drei Süßen am 24. und 25.09.2022

23. und 24.09.2022 - Jonah

Inga ist aus dem Schwarzwald gekommen, um ihren kleinen Jonah kennen zu lernen.

Erst mit der Bahn und dann aus Hamburg weiter nach Dithmarschen per Mietwagen.

In der Nähe hatte sie ein schönes Hotel. So konnte Inga am Freitag und am Samstag

Jonah besuchen. Die Begeisterung war groß. So ein süßer Schatz.


22.09.2022 - Juna

Heute waren Helmut und Margarete zum Kaffee zu Besuch. Sie machen in SPO Urlaub vom 19.09. bis Montag, 26.09.22.

Unser Treffen am 24.09. ist ja ausgefallen. So sind die beiden mit Mila und Juli (Greta im Juli von Eichenwind) am Donnerstag gekommen, um die kleine Juna kennen zu lernen. Sie haben sich so sehr noch ein kleines Silken-Mädchen aus meiner Zucht gewünscht (bald bereichern also 3 Silken die Familie) und sich sehr gefreut Juna und die beiden Jungs zu sehen.

"Schön, dass wir uns immer regelmäßig treffen, obwohl ihr ganz aus dem tiefen Süden kommt, aber ein- bis zweimal im Jahr Urlaub in SPO macht".

Das Trio vom 18. bis 20.09.2022


Die vierte Woche bis zum 25. September 2022

Ich habe das Gefühl, das man von einem Tag auf den nächsten sehen kann, wie schnell sie wachsen.

Sie bekommen ausschließlich Muttermilch und die bekommt ihnen ausgezeichnet, wie man an den Gewichten erkennen kann. Wenn genug da ist, sowohl die Mama als auch die Kinder so zufrieden sind, werde ich erst nach Beginn der fünften Woche mit dem Zufüttern beginnen...

Jetzt ein paar Eckdaten im Verlauf der vierten Woche:

20.09.22 - plötzlich sind alle Zähne da!

21.09.22 -  das bewußte miteinander Spielen hat begonnen

22.09.22 - sie wedeln mit dem Schwanz... wie süß

23.09.22 - heute haben wir Musik von Händel gehört

24.09.22 - wieder Musik zum Start in den Tag, Beethoven

25.09.22 - 4 -Wochen Geburtstagsparty gefeiert.


Die dritte Woche vom 11. bis 18. September 2022 (Die 4. Woche beginnt am 19.09.)



14.09.2022 - alle drei soo schön


Calista mit ihren drei Süßen am 13. und 14.09.2022

Die dritte Woche bis zum 18. September 2022

Heute, am Montag 12.09.2022 hat schon die dritte Woche angefangen.

Die Mädels sind ja in der Entwicklung immer etwas schneller. Die kleine Juna hat schon am 09.09. leicht geblinzelt. Die beiden Jungs haben noch etwas gewartet mit dem Blinzeln, aber am 12.09. haben jetzt alle drei die Augen und Ohren auf.

Die Kleinen riechen sofort wenn die Mama in die Wurfkiste springt und sind eigentlich auch immer hungrig.

Der Eingang zur Wurfkiste musste schon mit einem weiteren kleinen Brett erhöht werden. Bevor ich am 15.09. das Brett aufgesteckt hatte und ins Zimmer komme, zähle ich nur zwei Welpen. Bis drei zu zählen ist ja nicht so schwer, aber Juna fehlte. Sie hatte doch tatsächlich das kleine Hindernis "überstiegen" und krabbelte im Zimmer rum. Also, Welpe eingefangen und sofort das Brett aufgesteckt (jetzt ist der Eingang genauso hoch wie die gesamte Umrandung). Das hält jetzt erstmal hoffentlich bis zum Umzug ins große Gehege. Damit warten wir ja eigentlich immer bis die Kleinen über vier, eher fast fünf Wochen alt sind. Die drei können wahrscheinlich schon bald drübersteigen. Wir werden sehen. Da jetzt auch die Ohren auf sind, hören wir morgens früh wieder klassische Musik. in diesen Tagen haben wir die kleine Nachtmusik von Mozart gehört. Dann werden noch ein zwei Körnerkissen erwärmt und in eine kleine Hülle gesteckt und um das Nest gelegt und ganz schnell befinden sie die Drei im Reich der Träume. Calista gefällt Mozart auch ganz gut. 


Die zweite Woche vom 04. bis 11. September 2022 (Die 3. Woche beginnt am 12.09.)



Die zweite Woche bis zum 11. September 2022

Die drei wachsen so schnell und nehmen täglich zwischen 30 - 50g zu.

Der Erstgeborene, Jonah nimmt im Verhältnis am meisten zu. Alle drei haben nach zwei Wochen etwa ihr Gewicht verdreifacht!

Calista hat einen sehr guten Appetit entwickelt und von ihrer "Ich mag fast gar nichts", ist zum Glück nichts mehr übrig.

Jeder hat so seine Vorlieben für Schlafpositionen entwickelt. Der kleine Jonah schläft am Liebsten in einer Ecke wie ein Frosch. Juna schläft gerne mit dem Kopf etwas erhöht und Jesse schläft sehr gerne ganz nah bei seiner Mama. Allerdings  schlafen sie aber auch sehr gerne zusammengekuschelt...

Alle drei haben besonders ausdrucksvolle Gesichter. Ich schreibe jedesmal glaube ich, dass sie besonders schön sind. Also dieses Trio ist wirklich wunderschön. Da es nur drei Welpen sind, kann man auch besonders viel mit jedem einzelnen kuscheln und sie lieben es. Sie mögen schon gerne auch mal wenn sie müde sind etwas rumgetragen und gestreichelt werden. Wir sind sehr gespannt auf ihre weitere Entwicklung und wie groß und kräftig oder eher zart wie ihre Mama mal werden.

 


Die erste Woche vom 28. August bis 04. September 2022 (Die 2. beginnt am 05.09.)


Die erste Woche bis zum 04. September 2022 

Um 0.25 Uhr war das dritte Baby geboren und die Geburt beendet. Alle drei Babys wurden lange und ausgiebig geputzt und waren kräftig am Trinken. Was gibt es Schöneres, alles wurde ruhig und entspannte sich. Man kann sich dann gar nicht satt sehen an diesem kleinen Wunder. Um 4 Uhr war die Müdigkeit da und so hatten wir eine erste kurze Nacht.

Die erste Woche ist schnell vergangen.

-Wir haben einen Krankheitsfall in der Familie, Glück und Unglück liegen manchmal dicht beieinander.

Dadurch fallen meine Beschreibungen vielleicht mal etwas kürzer aus als üblich.-

Die drei sind schon jetzt richtig kleine Wonneproppen. Calista macht das alles ganz toll und ist eine liebevolle, fürsorgliche Mutter. Den Kleinen steht immer eine große Milchbar zur Verfügung, wie man an der Gewichtsentwicklung erkennen kann. Sie liegen viel und eng zusammengekuschelt bei ihrer Mama. Calista verläßt am Anfang sehr ungern die Wurfbox um ihre Geschäfte zu machen. Die ersten drei Tage geht sie nur kurz raus und rennt gleich wieder zu ihren Babys. Ein kleines Stück spazieren gehen will sie nicht so gerne, sondern lieber sofort wieder umdrehen. Farbmäßig hat sich Calista ja sehr stark durchgesetzt, eigentlich sind alle black and tan. Als der kleine Gescheckte geboren wurde, waren wir im ersten Moment absolut überrascht. Dann auch noch diese besondere Scheckung. Black and tan und das weiß hat sich darüber gelegt. Man erkennt das black and tan an den hellen Wangen. Es sind einfach immer wieder kleine Wundertüten.

Calista bekommt neben dem Reico Pro 2 noch Schüssler Salze Nr. 1, 2, 8 und 11, die nimmt sie gerne morgens und abends. Verdünnten Jogurt mag sie gar nicht, sie trinkt immer Ziegenmilch. Die Kleinen anzuschauen, zu knuddeln und die Geräusche wahrzunehmen ist wieder einfach wunderbar.

 


Momentaufnahmen, alle sind glücklich und zufrieden.


Die Geburt, der Geburtstag der drei Welpen am 28.08.2022


Das ist unser kleines Calista Trio.

So wie ich es schon beschrieben habe. Calista hat die Geburt ihrer drei Welpen ganz toll gemacht. Sie hat das sehr instinktsicher gemacht.

Am Abend des 27.08.2022 ging es los und die Geburt des ersten Rüden war nicht so ganz einfach. Ja auch kein Wunder, musste gleich das erste Baby so dick, das Dickste sein? Jedenfalls musste ich dem Kleinen etwas helfen auf die Welt zu kommen. Er ist um 22.38 Uhr geboren und wog 305g. Es verging ungefähr eine halbe Stunde bis sich der zweite Rüde ankündigte.

Calista bekam schon seit die Wehen begonnen hatten alle 30 - 60 Minuten Schüssler Salz Nr. 7 in doppelter Menge zur Geburtserleichterung. Jedenfalls kam dann der kleine Gescheckte um 23.16 Uhr auf die Welt., auch er brachte ein Geburtsgewicht von 282g auf die Waage. Er war sehr hungrig und hat sofort eine Zitze gesucht. Calista musste ihn erst abnabeln, aber dann endlich.... Die beiden Jungs haben dann ordentlich getrunken und es wurde 0 Uhr, der 28.08.2022. Calista bekam wieder Wehen und um 0.25 Uhr wurde das kleine Mädchen geboren  mit einem Gewicht von 290g. Erstaunlich diese Gewichte bei der gerade mal 45cm großen Calista. Bei den Gewichten konnten auch nicht mehr als 3 Welpen drin sein und so war es ja auch.

Die Geburt hat am 27.08. begonnen und war am 28.08.2022 beendet. Ich habe mich als Geburtstag für den 28.08.2022 entschieden, weil am 28.08. auch der Papa Nero Ares Geburtstag hat.